Stadtmeisterschaften

Am 16. September 2017 findet unser alljährlicher Friesenkampf statt.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Interessierte, die sich diese Sportart einmal ansehen wollen, sind herzlich willkommen.
Die Sportstätten der einzelnen Disziplinen sind in der Ausschreibung angegeben.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung
Britta Altmeyer, Sportwartin

Ausschreibung:

Vereins- und offene Stadtmeisterschaften Bochum – Friesenkampf

Veranstalter: FKFC d’Artagnan Bochum e.V.
Termin: Samstag 16. September 2017
Ort: Bochum-Linden
Ausrichter: FKFC d’Artagnan Bochum e.V.
Verantw. Leitung: Britta Altmeyer (Sportwartin)

Startgeld: 15 Euro
Als Verrechungsscheck oder am Start zahlen

Meldeschluß: 10. September 2017

Meldung an: Britta Altmeyer
E-Mail: fkfcsportwart@freenet.de
mobil: 0162/7085905

Haftung: Veranstalter/Ausrichter übernehmen keine Haftung

Vorläufiger Terminplan:
Schießen:
8.00-10.00 Uhr, Schießstand Blau-Weiß 05, Hasenwinkler Str./Bo-Dahlhausen
Leichtathletik: 10.00-12.00 Uhr, Sportplatz In der Hei, Hasenwinkler Str.
Schwimmen: 12.00-14.00 Uhr, Südbad, Brannenweg, Bo-Linden
Fechten: 14.00-18.00 Uhr, Turnhalle MCS, Weitmarer Str. 115a, Bo-Weitmar
anschließend Siegerehrung in der Fechthalle

Alle machen einen Fünfkampf,

Die Jahrgangsgruppen bis M10-11, M12-13, W10-11 sowie W12-13 schießen mit dem Scattgewehr. Das Schießen findet in der Turnhalle ab 14 Uhr statt.
Die Altersgruppen müssen erst zur Leichtathletik erscheinen.

Aus gegebenem Anlass möchte ich darum bitten, dass die Teilnehmer, die mit dem echten Gewehr schießen, bereits Erfahrungen damit haben.

Bitte keine Ersteinweisung auf dem Schießstand!

Alle fechten Degen.

Die Jahrgangsgruppen bis M/W 10-11 werfen Schlagball und fechten Minidegen.

Allgemeines: Um den Wettkampf an einem Tag durchführen zu können, müssen wir die Gesamtteilnehmerzahl auf 6o beschränken.

Es werden alle Altersklassen angeboten.
Bei weniger als 3 Startern wird in der nächsten Klasse gestartet – Ausnahme: D-Jugend.

Alle weiteren Ausführungen entsprechen dem Aufgabenbuch des DTB.

In der Fechthalle wird eine Cafeteria eingerichtet.

Die Turnhalle darf nur mit Turnschuhen betreten werden.